LITERATURWERKSTATT MIT MIRIJAM GÜNTER

Publié le 06/06/2016

In der ersten Maiwoche wurde für die Schüler der 9. Klasse des Régime préparatoire des Lycée Josy Barthel Mamer eine Literaturwerkstatt mit der deutschen Autorin Mirijam Günter organisiert. 

Während dieses Projekts, das im Rahmen des Projet d’établissement „Look who’s reading“ stattfand, schrieben die Jugendlichen über alles, was sie bewegt: Ihre Gedanken und Gefühle, die eigenen Erfahrungen sowie ihre Zukunft. Zum Abschluss wurden die Ergebnisse von den Jugendlichen auf einer Bühne vor einem kleinen Publikum vorgetragen. Deutlich wurde dabei, wie stolz die Schüler auf ihre Produktionen sind und dass sie in dieser Woche über sich hinausgewachsen sind. Einige waren selbst überrascht darüber, was alles in ihnen steckt. 

Mirijam Günter schätzt bei der Arbeit mit den Jugendlichen vor allem, dass man erfährt, „wie diese ticken und was sie denken”. In der Tat ist nicht zu übersehen, dass die Autorin einen besonderen Draht zu den Jugendlichen hat. Wenn man sie im Umgang mit den Schülern beobachtet, wird deutlich, wie sie das Leben der Jugendlichen durch die Zusammenarbeit positiv beeinflusst hat. Frau Günter stellte beim Abschied fest, dass „die Dankbarkeit der Schüler” sie immer wieder beeindruckt und berührt. Das abschließende Gruppenfoto, das Frau Günter zum Abschied jedem Schüler im Großformat geschenkt hat, fasst die vergangene Woche perfekt zusammen: Auf dem Foto halten die Schüler ein Schild hoch mit den Worten: „Wir sind einzigartig.”

20 ans déjà...


20 ans de curiosité, de découvertes, d'étonnements ...
20 ans de sciences, de culture, de sports ...
20 ans d’efforts, d’épreuves, de réjouissances ...

Joyeux anniversaire!

Ceci fermera dans 20 secondes